-Anzeige-

Mazda Carsharing im Test – Erfahrungen und Tipps


Wir haben für Euch den Mazda Carsharing Test gemacht, erklären die App und teilen unsere Erfahrungen.

- Anzeige -

Mazda Carsharing App

Als wir davon hörten, dass Mazda jetzt eine Carsharing App gelauncht hat, mit der man sich spontan eines der neuesten Mazda Modelle ausleihen und nach Herzenslust eine Runde herumfahren kann, wollten wir unbedingt wissen wie diese App aufgebaut ist und wie sie funktioniert.

Zack, rein in den Google Playstore und mal eben die App installiert.

Schnell in 4 Schritten registrieren und schon kann es losgehen.

Benötigt werden neben Eurem Namen, eine E-Mail-Adresse, ein gültiger Führerschein und eine Kreditkarte.

Für die Registrierung ist es erforderlich, dass man sich per POSTIDENT-Verfahren verifiziert.

Dafür einfach die POSTIDENT-App aus dem Playstore herunterladen, ein kurzes Gesichtsvideo drehen und in der App zur Prüfung hochladen.

Wenige Minuten später bekommt man eine Bestätigungsemail und kann sich in der Mazda Carsharing App einloggen.

Schon beim ersten Start fiel uns die einfache Menüführung über 5 Punkte auf, die wir Euch jetzt einmal kurz zeigen.

Der Startscreen

Mazda Carsharing

Hier lockt uns das Objekt der Begierde (Der MX-5 RF!) und erzeugt kräftig Vorfreude.


Die Suche

Mazda Carsharing Suche

Auf dieser Seite werden einem alle Orte angezeigt, an denen Fahrzeuge verfügbar sind.

Toucht man dann auf einen dieser Orte (Pins), werden einem die verfügbaren Fahrzeugmodelle angezeigt.


Mazda Carsharing Fahrzeug buchen

Ist das gewünschte Modell frei, wählt man den Zeitraum aus, in dem man das Fahrzeug ausleihen möchte und kann es direkt buchen.


Der Buchungsscreen

Mazda Carsharing Buchung

Auf dieser Seite befinden sich die Buttons zum Öffnen und Schließen des Fahrzeuges per Bluetooth.

Einfach die Bluetooth-Verbindung aktivieren und mit einem Touch auf den „Öffnen-Button“ öffnet sich die Zentralverriegelung des Mazda.

Gestartet wird der Motor per Startknopf am Armaturenbrett im Auto.

Mazda Carsharing App Buchung beenden

Ist die Fahrzeit abgelaufen, stellt man den Wagen einfach wieder an dem Ort ab, an dem man ihn ausgeliehen hat, prüft nochmal schnell ob man alle Habseligkeiten aus dem Auto genommen hat und beendet die Buchung mit einem Touch auf den Button „BUCHUNG BEENDEN“.


Der Profilscreen

Mazda Carsharing Profil

Unter diesem Menüpunkt können die Anschrift, die Kreditkartendaten geändert und der Führerschein verifiziert werden.


Der Infoscreen

Mazda Carsharing Info

Dieser Menüpunkt bietet Dir eine Übersicht aller wichtigen Informationen, wie beispielsweise aktuelle Angebote, Preise und Antworten auf häufig gestellte Fragen.


Mazda Carsharing Preise

Jetzt heisst es „Butter bei die Fische“.

Überraschenderweise liegen die Preise vergleichsweise niedrig und setzt sich aus 2 Faktoren zusammen.

Zeitpreis + Kilometerpreis.

Die aktuellen Preise sind in der App unter dem Menüpunkt „Info -> Tarife“ zu finden.

Wir haben für den MX-5 pro Stunde 9€ und 0,25€ pro gefahrenem Kilometer bezahlt.

Da wir innerhalb der Stunde knapp 40 Kilometer gefahren sind, hat uns der Spass gerade mal 19€ gekostet.

Auf der heimischen Gocart-Bahn zahlen wir für 15 Minuten schon 13€…

Aber was ist mit Tanken? Der Sprit ist im Ausleihpreis enthalten!

In jedem Auto befindet sich eine Tankkarte + PIN, mit der Ihr das Fahrzeug ganz entspannt volltanken könnt.

Sobald die Buchung beendet ist, wird der Mietbetrag automatisch von der Kreditkarte abgerechnet und Ihr erhaltet eine Quittung davon per E-Mail.


Wichtige Tipps!

Der erste wichtige Tipp lautet, nehmt Euch unbedingt ein USB-Ladekabel für Euer Smartphone mit, da Ihr den Wagen nur per App öffnen und schliessen könnt.

Praktischerweise verfügen alle Mietfahrzeuge über einen oder mehrere USB-Anschlüsse, an denen das Smartphone während der Fahrt geladen werden kann.

Der nächste Tipp betrifft die Tankkarte.
(Im MX-5 befindet sie sich in dem Fach zwischen den Sitzen, weil es kein Handschuhfach gibt.)

Sobald Ihr den Tank mit einem Lächeln gefüllt habt, notiert Euch den aktuellen Kilometerstand des Leihwagens.

Die meisten EC-Kartenterminals in den Tankstelle fragen, nach der PIN, auch den Kilometerstand ab.

Hat man den nicht im Kopf, latscht man wie wir, wieder zum Auto, hält den Betrieb in der Tankstelle auf und ließt den Tachostand ab…

Die unentspannten Blicke der wartenden Menschen kann man sich so sparen.


Fazit

Besonders gut gefällt uns an dem Service, dass wir spontan eine Ausfahrt in einem der neuesten Modelle machen können, ohne um eine Probefahrt bitten zu müssen.

Einfach in der App ein schickes Modell buchen und schon kann man ohne den Blick auf den Sprittpreis durch die Landschaft cruisen.

Hier ladet Ihr die Apps

Mazda Carsharing – Google Playstore

Post Ident App – Google Playstore

Wir sind jetzt schon auf die anderen neuen Modelle gespannt und wünschen Euch allzeit gute Fahrt!

PS: Wenn Euch der MX-5 ND genauso begeistert wie uns, dann werft mal einen Blick in diese MX-5 Facebook Gruppe und schaut Euch die zahlreichen Fotos an!

Teilen per
Facebook
WhatsApp

- Anzeige -
Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Unter Datenschutz erfährst Du mehr dazu.
schließen