-Anzeige-

Handy SMS-Abzock-Abos einen Riegel vorschieben / Drittanbietersperre – So geht’s!


Wenn plötzlich auf der Handyrechnung Positionen auftreten, die nicht nachvollziehbar und gleichzeitig sehr hoch sind, kann es an einem Drittanbieter-Service liegen.

-Werbung-

Es muss dabei nicht immer ein bewusst abgeschlossenes Sms-Abo sein,
denn in einigen Apps können sich solche Abos selbst abschließen.
Der unbedachte Klick auf ein Banner kann schon ausreichen und schon ist eine Anmeldung gestartet.

abo-falle-drittanbietersperre

Und dann rüttelt noch einer am Ohrfeigenbaum:

Die Tage kam ein Schlumpf um die Ecke und meinte altklug: “Ist doch kein Problem, kann man per Sms ja wieder abbestellen.“

Wir: „Stimmt wie dumm von uns…! Wir können ja einfach jedem Anbieter auf der Welt irgendein geratenes STOPPWORT schicken. Wir haben ja ne Sms-Flat. Danke Dir, die Lösung kann doch so einfach sein!“

Vergessen wir so einen Blödsinn!

Lösung: Drittanbietersperre einrichten!

Ist man Opfer einer Abo-Falle geworden kann man bei seinem Anbieter eine Drittanbietersperre beantragen und der Fluch hat ein Ende.

Hier sind die Links zu den 4 Großen:

Ps: Gerade bei den Handy´s von Euren Kleinen ist diese Prävention absolut empfehlenswert!

Handy SMS-Abzock-Abos einen Riegel vorschieben / Drittanbietersperre – So geht’s!
Beitrag bewerten

PS: Wenn auf Facebook mal wieder eine Diskussion zu diesem Thema tobt, dann poste in den Kommentaren einfach den Link zu diesem Artikel.
Artikel-URL kopieren


- Werbung -
Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Unter Datenschutz erfährst Du mehr dazu.
schließen