🔍
SUCHE
Abbrechen
Smartphone Hilfe
>
Top Thema
Darkmode aktivieren

Beste Powerbank für Pokémon GO?


Während man bei den bisherigen Spiele-Apps noch entspannt auf der Couch lag und der Akku dauerhaft über das eingesteckte Ladekabel im Dauerbetrieb versorgt wurde, findet Pokémon GO draußen statt und das Spiel wird schnell mal durch einen leeren Akku beendet.

Die Lösung für das Pokémon GO Akkuproblem

Nachdem unsere erste Pokémon Runde unliebsam schon nach 10 Minuten auf Grund eines leeren Akkus beendet wurde, haben wir uns Gedanken über den Kauf einer Powerbank gemacht. Damit können wir den Akku immer wieder aufladen und weiterspielen.

Worauf achten bei einer Powerbank?

Der erste und unserer Meinung nach wichtigste Punkt ist die Kapazität der Powerbank. Diese wird in mAh – Milli-Ampere-Stunden angegeben. Je höher die mAh-Zahl, desto länger kannst Du spielen.

Ebenfalls wichtig ist die Stromstärke, welche in Ampere angegeben wird. Eine gute mobile Ladestation sollte mindestens 3-4 Ampere bieten. Je höher die Amperezahl, desto schneller wird der Akku geladen.


Welche Powerbank wir selbst nutzen?

beste-powerbank

Wir haben uns auf dem Markt umgeschaut und uns dann die Anker PowerCore+ 20100 (Provisions-Link) gekauft. Damit sind wir bisher mehr als zufrieden. Wer jedoch noch mehr Power möchte, der wird sich darüber freuen, dass Anker jetzt auch diese noch stärkere Anker Powerbank mit 26800mAh (Provisions-Link) auf den Markt gebracht hat. Hätte es diese damals schon gegeben…Hätten wir sie sofort gekauft.

Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Zum Seitenanfang