🔍
SUCHE
Abbrechen
Smartphone Hilfe
>
Top Thema
Darkmode aktivieren

Handy wurde gehackt – Was tun?


Hat man die Gewissheit erlangt, dass das eigene Handy gehackt wurde ist schnelles Handeln wichtig.

Vorsicht vor Binsenweisheiten!

Auf der Suche nach Lösungen finden sich im Netz zahlreiche „Ideen“ wie eine Rettung angeblich stattfinden soll.

Oft gelesene Empfehlungen wie:

  • „Schmeiss die Simkarte weg und pack eine Neue rein.“
  • „Setz es einfach auf die Werkseinstellungen zurück und gutt is.“
  • „Lösch´ doch einfach die Spionage App.“

Scheinen im ersten Moment sinnig zu sein, stellen sich im Nachhinein jedoch als oft nutzlos heraus, da die Entwickler von Spyware / Spionage Apps sich im Vorfeld einige Gedanken gemacht haben, wie sie Ihre kleinen Datensauger vor einer ungewollten Deinstallation sichern.

Keine Experimente – Experten aufsuchen!

Denn es ist immer wieder überraschend, welche Daten von den Spyware Apps an einen Angreifer weitergegeben werden können.

Wer jetzt denkt: „Ist mir egal ob ein Fremder meine Nummern bekommt…“ nimmt die Lage zu sehr auf die leichte Schulter.

Bewegungsprofile und Anrufmitschnitte sind dabei nur der erschreckende Anfang einer langen Schockliste!

Was die Apps können und welche Schritte man direkt einleiten soll, wird in diesem Artikel der Spezialisten von HandySoftwareReparatur.de erklärt.

Unter anderem wird beschrieben, warum und wenn selbst die externe Speicherkarte ausgetauscht werden muss.

Manche Dinge will man ehrlich gesagt garnicht wissen, doch nur so könnt Ihr Euch schützen.

Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Zum Seitenanfang