🔍
SUCHE
Abbrechen
Smartphone Hilfe
>
Top Thema
Darkmode aktivieren

Schutzhülle fürs Handy – Doch worauf sollte man achten?


Hüllen um sein Handy vor Kratzern oder Brüchen zu schützen, gibt es wie Sand am Meer. Doch worauf sollte man dabei achten?

Ich brauche noch ne Handyhülle

Wie vor vielen anderen Käufen möchte man Qualität zu einem guten Preis haben und oft hört und sieht man sich dabei im Arsenal der Freunde und Bekannten um.

Genau das haben wir gemacht und uns einfach mal erkundigt, was den gefragten Leuten wichtig ist.

Storys aus dem Leben

Leichte Bedienbarkeit der Tasten an der Seite

Da steht man an der Ampel und hört Musik über das Handy oder Telefoniert mit jemandem und um einen herum wird es plötzlich lauter. Zeit die Lautstärke ein wenig höher zu schrauben…Ahh…So richtig kommt man durch die Hülle aber nicht an die Tasten dran, weil die Aussparungen in der Schutzhülle zu klein sind oder das Gummi der Hülle liegt so fest drüber, dass man extrem stark drücken muss, damit sich was bewegt. Entweder sollten die Tasten komplett frei liegen oder das Material darüber muss weich genug sein um sich gut drücken zu lassen.

Griffigkeit

„Hohooo…“ der Blick wenn einem das Handy aus der Hand rutscht, weil die Hülle zwar gut aussieht, aber extrem glatt ist kommt einigen sicherlich bekannt vor. Schlimm ist es oft, wenn man gerade die Hände abgetrocknet oder gewaschen hat. Dann bieten ein wenig rauere Hüllenoberflächen schnell mal den entscheidenden Halt.

Schutz an den Kanten

„Und wo hat Dein Handy die meisten Kratzer?“ Genau deshalb ist es wichtig, dass eine Hülle die Kanten gut umschließt, denn selten fällt das Handy direkt auf das Display.

In der Nähe von Kreditkarten?

Diesem Punkt sollte man ebenfalls in Betracht ziehen, wobei er verstärkt für Leute wirkt, welche Ihr Smartphone in direkter Nähe zu Ihren Kreditkarten bei sich tragen. Einige Klapphüllen haben einen magnetischen Schließmechanismus, welcher den Magnetkartenstreifen von der guten altern Bankkarte mal eben unbrauchbar macht, wenn er zu nah dran kommt. Trägt man diese beiden Dinge eh weit genug voneinander entfernt, kann man diesen Punkt aber auch getrost vernachlässigen.

Die Optik

Hier scheiden sich die Geister und jeder trifft seine Entscheidung.
Der eine möchte, dass die Form seines Smartphones am Besten kaum verändert wird und man das Modell sofort erkennt und der andere will sein Gerät so individuell wie möglich haben und packt es in eine möglichst auffällige Hülle.

Ja, dieses Gefühl will man behalten!

Gerade wenn das Smartphone voller Vorfreude frisch von der Verpackung befreit wird und alle Kanten noch frei von Kratzern, den kleinen Abplatzern am Rand oder Dellen sind, möchte man es am liebsten für immer im Zustand dieses Heiligtums behalten.

Wir sind uns sicher, die o.g. Hinweise sind eine gute Hilfe bei der Auswahl der passenden Hülle.

Sehr beliebt sind entweder solche durchsichtigen Schutzhüllen (Provisions-Link) oder solche Klapphüllen mit Extrafunktionen (Provisions-Link).

In jedem Fall liegt die Geschmacksfrage bei einem selbst und das ist auch gut so!

Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.

Zum Seitenanfang