-Anzeige-

iPhone Öffnungstool / iPad Öffnungswerkzeug : Profi – Öffner im Test!


Dieses iPhone / iPad Öffnungstool ist ein absoluter Profitipp und gehört in jedes Werkzeugset!
- Anzeige -

Was bringt dieser iPhone / iPad Öffner ?

iphone-oeffner

Wer ein iPhone ab der 5. Generation reparieren möchte wird sehr schnell merken, dass er anders als bei den Vorgängermodellen nur durch das abheben der Displayeinheit an die Innereien des Gerätes kommt.

Bei dem Versuch mit einem Spachtel das Glas anzuheben konnte es in der Vergangenheit dazu kommen, dass der Rahmen durch das dazwischengehen beschädigt wurde. Es wurde in Fachkreisen von sogenannten Öffnungsdellen gesprochen.

Ausserdem war die Gefahr des Abrutschens durch den Druck auf den Spachtel ebenfalls gegeben. Einmal abgerutscht und schon hat der Spachtel oder Schraubenzieher ein SMD-Bauteil auf dem Mainboard oder ein Flexkabel beschädigt.

Die nächste Gefahrenquelle konnte eine Beschädigung des Fingerprint-Flexkabels am Homebutton sein, wenn man das iPhone öffnen wollte und das Display mit einem Ruck aufging. Zack war das Kabel gerissen.

Die Lösung dafür lautet: iSclack

In unseren Augen neben dem Pentalobe (Provisions-Link) ist dieses Profitool (Provisions-Link) unverzichtbar und eine Reparatur ohne ein unglaubliches Glücksspiel!

Wie auf den ersten Blick zu erkennen handelt es sich dabei um eine Saugzange mit 2 Saugnäpfen.

iphone-oeffnungstool

In der Mitte befindet sich eine Halterung um das iPhone zu stabilieren.

Kinderleichte Anwendung

So einfach kann es doch sein!

  • Zuerst entfernt Ihr die beiden Öffnungsschrauben neben dem Ladeanschluss.
  • Dann steckt Ihr das iPhone 5 in die Halterung.
  • Jetzt nurnoch die beiden Saugnäpfe anbringen und die Zange zusammendrücken.

Zack ist das Smartphone oder Tablet geöffnet und es kann repariert werden.

„Jaja, und was wenn das Glas gebrochen ist und der Saugnapf nicht hält?“

Genau für diesen Fall werden 2 Aufkleber mitgeliefert, die einfach auf die Glasscheibe geklebt werden und dem Saugnapf mit eine gute Oberfläche bieten, damit er halt findet.

Hilfreich auch beim iPad

Ähnlich funktioniert das Prozedere auch beim iPad.
Wichtig ist dabei immer genügend den Rand des Glases zu Fönen, damit sich der Kleber leichter anlöst und das Touchglas leichter abgehoben werden kann.

Wir wünschen Euch viel Erfolg beim reparieren mit diesem Profitool!

Beitrag bewerten

Teilen per
Facebook
WhatsApp

- Anzeige -
Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Unter Datenschutz erfährst Du mehr dazu.
schließen